Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Zersplitterte Nacht

Filmposter

Inhalt

Emilie, die Musterschülerin, und Tom, der Rebell, müssen mit ihrer Geschichtelehrerin Dr. Springer den Mord an Ing. Richard Berger, dem Präsidenten der israelitischen Kultusgemeinde, der in der „Pogromnacht 1938“ in Innsbruck grausam getötet wurde, rekonstruieren. Tom hat keine Lust sich mit dieser “Nazischeiße” zu beschäftigen, während Emilie nach Israel reist und die Zeitzeugen Abi Bauer (geb. 1919), Erika Shomrony (geb. 1918) und Abraham Gafni (geb. 1928) interviewt. Sie alle haben die 1930-er Jahre in Innsbruck noch erlebt. Besonders beeindruckt Emilie das Gespräch mit Richard Benson, dem Enkelsohn des ermordeten Ing. Richard Berger. „Zersplitterte Nacht“ schildert die dramatischen Entscheidungen von Ing. Richard Berger und seiner Frau Grete, die versuchen sich aus der Politik herauszuhalten. Aber die antisemitische Politik der Nazis lässt das nicht zu. Grete fürchtet um ihre Familie und will das Land verlassen. Doch Richard Berger will die jüdische Gemeinde, die Alten und die Hilflosen, nicht im Stich lassen. So entwickelt sich das Schicksal von Richard Berger und seiner Familie unweigerlich auf die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 zu.

„Zersplitterte Nacht“ wurde in das prestigereiche Visual Center des Holocaust Memorial Center Yad Vashem in Jerusalem aufgenommen. Die wohl höchste Auszeichnung für diesen in Tirol, Israel und München gedrehten Film!