Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Consumer Session INFF 21

Filmposter

Inhalt

UN VESTIGE (A Remnant)

Robin Iff/Cedrick Spinassou

F 2021, 1,5 min, OmeU

Wir schreiben das Jahr 2050. Plastik gibt es nicht mehr. Eine bezaubernde Vorstellung einer anderen, plastikfreien Zukunft.

 

UN VESTIGE (A Remnant)

Robin Iff/Cedrick Spinassou

F 2021, 1,5 min, OmeU

The year is 2050 and plastic no longer exists. An enchanting vision of a different, plastic-free future.

ORGIASTIC HYPER-PLASTIC

Paul Bush

DK/GB 2021, 7 min, OV

Ein beeindruckender Animationsfilm über die Auswüchse des Plastikkonsums. Gleichzeitig eine Hommage an ein Material, das die Welt bunter gemacht hat. Ein liebevoller Abgesang.

 

ORGIASTIC HYPER-PLASTIC

Paul Bush

DK/GB 2021, 7 min, OV

An arresting animated film about the excesses of plastic consumption. At the same time, an homage to a material that has made the world more colourful. An affectionate swan song.

FAST FASHION: The Real Price of Low-Cost Fashion

Gilles Bovon/Edouard Perrin

F 2021, 54 min, OmeU           

Über ein Schnäppchen beim Einkaufen freuen sich die meisten. Ohne großartig darüber nachzudenken, warum das Kleidungsstück so billig ist. Die Chancen sind groß, dass dieses Schnäppchen aus dem Laden in weniger als zwei Wochen entworfen, produziert und verschifft worden ist. Denn „Fast Fashion“ ist die neue Normalität – ohne Rücksicht auf Konsequenzen. Die Arbeiterinnen und Arbeiter vor Ort leiden am meisten darunter. Ein Gehalt weit unter dem Mindestlohn, lange Arbeitstage und gefährliche Chemikalien, denen sie ausgesetzt sind. „Fast Fashion“ beschäftigt sich mit dem unersättlichen Appetit der Konsumenten, der Brands zum illegalen Kopieren zwingt. Damit sie schneller und billiger sind als die Konkurrenz. Wo kaufen Sie Ihre Kleidung ein?

 

FAST FASHION: The Real Price of Low-Cost Fashion

Gilles Bovon/Edouard Perrin

F 2021, 54 min, OmeU

Most people are happy about a shopping bargain, what a bargain! We give little thought to why the garment is so cheap. Chances are that this sweet steal from the shop was designed, produced and shipped in less than two weeks because „fast fashion“ is the new normal – with no regard for the consequences. It’s the local workers who suffer the most with a salary far below the minimum wage, long working days and dangerous chemical exposure.

“FAST FASHION“ deals with our insatiable consumer appetites, which force brands to copy illegally so they can be faster and cheaper than the competition. Where do you shop your clothes?