Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

FILMSTARTS

Daten werden geladen

ab Donnerstag, 09.07.2020


Horror, Thriller USA/IRL, 2020
Regie: Osgood Perkins
Darsteller: Sophia Lillis, Sam Leakey, Alice Krige
Zu sehen in: 2D, OV 2D

Vor langer Zeit, in einem verfluchten Land: Die verzweifelte Suche nach Nahrung und Arbeit zwingen die junge Gretel und ihren kleinen Bruder Hänsel dazu, das elterliche Haus zu verlassen. Völlig orientierungslos irren sie umher und verlaufen sich in einem tiefen, dunklen Wald. Als sie auf eine Hütte stoßen, in der eine alte, freundlich wirkende Frau lebt, glauben Gretel und Hänsel, Zuflucht gefunden zu haben. Aber die von der Alten in Zeiten der Hungersnot aufgetischten Festmähler, das unheimliche Gemurmel fremder Kinderstimmen und mysteriöse Erscheinungen im Haus, lassen die Geschwister erahnen, dass sich hinter ihrem scheinbaren Glück etwas Böses verbirgt. Kann Gretel ihren jüngeren Bruder beschützen oder wird sie den Versuchungen erliegen, die in ihr aufsteigen? Langsam bahnt sich das Grauen seinen Weg …

Mit GRETEL & HÄNSEL gelingt Regisseur Oz Perkins („Die Tochter des Teufels“) eine schaurige Neuinterpretation des bekannten Märchenklassikers. Die Hauptrolle in dieser Saga über die menschliche Not, die in finsteren Zeiten ihre Monster gebiert, spielt Sophia Lillis, der Shooting-Star aus „Es“, „Es Kapitel 2“ und der erfolgreichen Netflix-Serie „I Am Not Okay with This“.


Drama, Biografie USA, 2020
Regie: Kasi Lemmons
Darsteller: Cynthia Erivo, Janelle Monae, Leslie Odom Jr.
Zu sehen in: 2D, OV 2D
Harriet Tubman gelingt vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg die Flucht aus ihrer Existenz als Sklavin. Ihre Familie muss sie dabei jedoch zurücklassen. In Freiheit wird sie zur Abolitionistin und Kämpft für die Abschaffung der Sklaverei. Doch das ist ein langsamer beschwerlicher Weg. Sie beschließt, auch aktiv etwas zur Befreiung der weiterhin Versklavten beizutragen. Also beginnt sie mithilfe des Netzwerkes der Underground Railroad (""Untergrund-Eisenbahn"") Menschen mit Mut, Einfallsreichtum und Durchhaltevermögen aus dem Süden herauszuschmuggeln. Hunderte Unterdrückte erlangen durch sie ihre Freiheit.

ab Freitag, 10.07.2020


Doku D, 2020
Regie: Jörg Adolph
Darsteller: Peter Wohlleben
Zu sehen in: 2D

Der Förster Peter Wohlleben veröffentlichte 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume", das zum Bestseller avancierte. Darin beschreibt er, wie die Bäume einander Schutz geben, miteinander kommunizieren und wie wichtig der Wald für das Leben der Menschen ist. Er reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde, besucht Betriebe in Kanada, die einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Wald suchen und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst.

Dokumentarfilm über die Solidarität unter Bäumen nach dem Bestseller von Peter Wohlleben, der auch durch den Film führt unter der Regie des für u.a. "Houwelandt" und "Elternschule" hochgelobten Jörg Adolph. Jan Haft, der mit "Das grüne Wunder" bereits ein Porträt des Biotop Wald lieferte, steuert die berückenden Bilder bei.


Drama, Familie NL/D, 2020
Regie: Mischa Kamp
Darsteller: Vita Heijmen, Beppie Melissen, Noortje Herlaar
Zu sehen in: 2D
Eigentlich gefällt es Oma Stine gar nicht, dass sie nach der Schule auf ihre Enkelin Romy aufpassen muss. Schliesslich hat sie noch einen Friseursalon zu schmeissen! Aber ihre frisch geschiedene Tochter Margot muss auch arbeiten, also bleibt ihr keine andere Wahl, wenn sie sie unterstützen will. So kommt Romy jeden Nachmittag in den Salon und hilft etwas mit. Doch mit der Zeit bemerkt das Mädchen, dass mit ihrer Grossmutter etwas nicht stimmt. Denn die beginnt plötzlich, Dänisch zu sprechen und kann nicht aufhören, von ihrer Kindheit in Dänemark zu erzählen. Romy versucht daraufhin alles, um geheimzuhalten, dass ihre Oma immer öfter durcheinander kommt. Doch ihr Plan geht mächtig schief, als die alte Dame eines Tages plötzlich im Nachthemd im Laden steht. Der Gang ins Pflegeheim scheint für Romys Oma daraufhin unausweichlich. Ihre Enkelin fragt sich derweil, ob es Stine dort auch gut geht, und schmiedet einen Plan, wie sie ihre Grossmutter wieder aufmuntern kann...


Drama D/MON, 2020
Regie: Uisenma Borchu
Darsteller: Uisenma Borchu, Gunsmaa Tsogzol, Terbish Demberel
Zu sehen in: 2D
In der mongolischen Wüste Gobi verbringen zwei Schwestern die ersten Jahre ihrer Kindheit gemeinsam, dann werden sie getrennt. Die Eine wächst in Deutschland auf, während die Andere in der Mongolei bleibt und dort das traditionelle Leben der Nomaden lebt. Doch auch noch Jahre später sehnen sich die beiden Schwestern nacheinander. Es kommt zu einem emotionalen Wiedersehen in der Wüste. Zwei Welten treffen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei Menschen, die einander brauchen, aber nicht wissen, wie sie miteinander umgehen sollen. Wird die frühere Vertrautheit die Kluft überwinden können? Es ist eine Suche nach Anerkennung und Liebe, manifestiert als Kampf der Kulturen...

Uisenma Borchu sorgte schon mit ihrem preisgekrönten Diplomfilm "Schau mich nicht so an" für Aufsehen und zeigte ihre starke künstlerische Handschrift. Für den Film über eine ungewöhnliche Frauenbeziehung, in dem sie an der Seite von Josef Bierbichler auch selbst die Hauptrolle spielt, wurde sie u.a. mit dem Bayerischen Filmpreis als Nachwuchsregisseurin, dem Fipresci Filmkritikerpreis beim Filmfest München und dem Grand Prix in der New Talent Competition des Taipeh Film Festivals ausgezeichnet.

Action, Thriller GB, 2020
Regie: Henry Alex Rubin
Darsteller: Jai Courtney, Nat Wolff, Finn Wittrock
Zu sehen in: 2D, OV 2D
Cal ist ein regelkonformer Polizist, der als Reservist der Marine zusammen mit seinen rauflustigen Freunden aus Kindertagen über die Runden kommt. Als Cals jüngerer, leichtsinniger Halbbruder Oyster (Nat Wolff) versehentlich einen Mann in einer Barschlägerei tötet und daraufhin versucht zu fliehen, ist Cal zwiegespalten zwischen der Familie und seinem Job.

ab Sonntag, 12.07.2020


Musik USA, 2010
Regie: Dirigent: Yannick Nezet-Seguin
Darsteller: Roberto Alagna, Elina Garanca
Zu sehen in: 2D
I. Akt
Ein Platz in Sevilla. Eine Wache des Militärs vertreibt sich gelangweilt die Zeit. Leutnant Zuniga fragt Don José über die wegen ihrer Attraktivität bekannten Arbeiterinnen in der nahen Zigarettenfabrik aus. Da ertönt die Pausenglocke der Fabrik. Die Arbeiterinnen strömen auf den Platz, von den Männern begehrlich beobachtet. Carmen hat ihren Auftritt und wirft Don José, der sie zunächst nicht beachtet, spöttisch eine Akazienblüte zu. Nach der Pause bleibt Don José zurück. Micaëla kommt, sie überbringt einen Brief von Don Josés Mutter und deren Kuss. José will der Versuchung durch Carmen widerstehen und nach dem Willen seiner Mutter Micaëla heiraten.Später bricht ein Streit in der Fabrik aus. Carmen hat mit ihrem Messer eine Frau verletzt. Zuniga beauftragt Don José, sie ins Gefängnis zu bringen. Carmen überredet Don José, sie unterwegs fliehen zu lassen, und verspricht ihm als Dank eine heiße und wundervolle Nacht in der Schänke eines Freundes namens Lillas Pastia. Don José, der zwischen Begehren und Pflichtgefühl schwankt, löst schließlich ihre Fesseln, so dass sie entfliehen kann.

II. Akt
Die Taverne des Lillas Pastia. Carmen erfährt von Zuniga, dass José zur Strafe einen Monat im Gefängnis saß, inzwischen jedoch wieder frei ist. Als der bekannte Stierkämpfer Escamillo die Schänke betritt, fällt sein Blick sofort auf Carmen. Er versucht galant, sich ihr zu nähern, doch sie weist ihn zurück. Carmen wartet verliebt auf José. Er kommt endlich. Da ertönt der Zapfenstreich, der José zum Appell ruft und dem er folgen will. Carmen verspottet ihn wegen seines Pflichtbewusstseins. José versichert Carmen erneut seiner tiefempfundenen Liebe. Ihr Angebot, das Schmugglerleben mit ihm zu teilen, schlägt er jedoch aus. Es kommt zur Auseinandersetzung mit Zuniga mit handgreiflichen Folgen.Die Schmuggler und einige Zigeuner überwältigen den Leutnant und fesseln ihn. Nun ist Don José der Weg zurück versperrt, er muss mit der Bande in die Berge ziehen.

III. Akt
Das Lager der Schmuggler im Gebirge. Carmen hat sich inzwischen von José abgewendet. Seine Versuche, sie zurückzugewinnen, bleiben erfolglos. Carmen und ihre Freundinnen sollen die Zöllner mit ihren Verführungskünsten ablenken, damit die Männer einen Teil der Waren über die Grenze bringen können. Daraufhin erwacht Josés Eifersucht erneut. Während die anderen sich auf den Weg in die Stadt machen, soll er die restlichen Waren bewachen. José trifft auf Escamillo und gerät mit ihm in eine kämpferische Auseinandersetzung. Carmen hindert José daran, den Torero zu töten. Daraufhin lädt Escamillo sie und alle ihre Gefährten zu seinem nächsten Stierkampf in die Arena von Sevilla ein. Der gedemütigte José warnt Carmen, doch diese bleibt unbeeindruckt. Micaëla kommt. José weigert sich, mit ihr zu seiner Mutter zurückzukehren. Als Micaëla ihm eröffnet, dass die Mutter im Sterben liege, ändert er seinen Entschluss. Düster prophezeit er Carmen ein baldiges Wiedersehen.

IV. Akt
Ein Platz in Sevilla vor der Stierkampf-Arena. Escamillo tritt mit großem Gefolge und Carmen an seiner Seite auf. Alle ziehen in die Arena ein. Carmen bleibt mit José zurück. José liebt Carmen immer noch, doch sie ihn nicht mehr. Zur Bekräftigung ihrer Absicht wirft sie ihm den Ring, den er ihr einst schenkte, vor die Füße. Während in der Arena der Sieg Escamillos bejubelt wird, ersticht José Carmen. Verzweifelt bricht er über ihrer Leiche zusammen. Don José sagt dann noch zu den Wachen, dass sie ihn festnehmen sollen, da er einen Menschen umgebracht hat.

In Französisch mit deutschen Untertiteln


ab Donnerstag, 16.07.2020


Drama, Thriller, Biografie USA, 2020
Regie: Clint Eastwood
Darsteller: Paul Walter Hauser, Sam Rockwell, Kathy Bates
Zu sehen in: 2D, OV 2D

Der übergewichtige Wachmann Richard Jewell deckt einen geplanten Bombenanschlag bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta auf. Durch sein Zutun tötet die Rohrbombe nur einen Menschen und 111 Menschen werden verletzt. Nachdem er für seine Heldentat geehrt wurde, wird Jewell selbst zu einem der Hauptverdächtigen des FBI, weil er dem Profil des sogenannten "Fake Hero"-Syndroms entspricht. Vor allem die Presse schießt sich auf ihn. Dazu kommt die Öffentlichkeit, die ihn zunehmend diffamiert.

Mit fast 90 Jahren wird Clint Eastwood nicht filmmüde - zum Glück: "Richard Jewell" passt perfekt in eine Reihe seiner besungenen, unbesungenen und ambivalenten US-Helden wie dem Piloten Chesley "Sully" Sullenberger oder dem Scharfschützen Chris Kyle in "American Sniper". Falsches oder richtiges Heldentum treibt Eastwood seit seiner Zeit als Italowestern-Star um. Die Figur des Wachmann Richard Jewell ist vielleicht sein unscheinbarster und unwahrscheinlichster Held in allen seinen 40 Filmen als Regisseur. Er erzählt sie mit gewohnt ruhiger Hand.


Animation, Komödie, Abenteuer, Familie USA, 2020
Regie: Tony Cervone, Dax Shepard
Zu sehen in: 2D
Das erste animierte Scooby-Doo-Abenteuer für die große Kinoleinwand ist da! In Spielfilmlänge erleben wir die noch nie zuvor erzählte Geschichte über die Anfänge von Scooby-Doo und das größte Geheimnis in der Karriere der Mystery Inc.

"SCOOBY!" verrät, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die "Bellokalypse" aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

ab Samstag, 18.07.2020


Science Fiction USA, 1980/1997
Regie: Irvin Kershner
Darsteller: Mark Hamill, Harrison Ford, Carrie Fisher
Zu sehen in: OV 2D
Irgendwann, vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis:

Verschanzt auf dem Eisplaneten Hoth versuchen die Rebellen dem bösen intergalaktischen Imperium Stand zu halten. Darth Vader beabsichtigt Jung-Jedi Luke Skywalker gefangen zu nehmen und zu seinem Werkzeug zu machen. Als die Rebellenbasis angegriffen wird bleibt nur die Flucht, während es Han Solo und die Prinzessin in die Weiten des Alls verschlägt reist Luke ins Dagobah-System um in dem weisen Yoda einen neuen Lehrmeister zu finden...

ab Mittwoch, 22.07.2020


Action, Abenteuer, Komödie, Musik USA, 1979
Regie: John Landis
Darsteller: John Belushi, Dan Aykroyd, Kathleen Freeman
Zu sehen in: 2D, OV 2D
Jake, just aus dem Gefängnis entlassen, und Elwood Blues haben einen guten Grund, ihre alte Band wieder ins Leben zu rufen. 5000 Dollar fehlen der Leitung jenes alten Waisenhauses, in dem die beiden Musiker-Ganoven aufgewachsen sind. Bei ihren turbulenten Versuchen, zu Geld zu kommen, werden die beiden binnen kürzester Zeit nicht nur von US-Nazis und der gesamten Polizei des mittleren Westens gejagt, ebenso ist ihnen eine mysteriöse junge Frau auf den Fersen, die ihnen auf immer wieder originelle Weise nach dem Lebem trachtet. Die unverwüstlichen Blues Brothers aber überleben sogar einen Live-Auftritt in einer Südstaaten-Kneipe.

Neu digitalisierte Wiederaufführung zum 40jährigen Jubiläum mit exklusivem Bonusmaterial

ab Freitag, 24.07.2020


Drama, Lovestory F, 2020
Regie: Claude Lelouch
Darsteller: Anouk Aimée, Jean-Louis Trintignant, Souad Amidou, Antoine Sire, Monica Bellucci
Zu sehen in: 2D

„Ein Mann und eine Frau“ – ausgezeichnet mit zwei Oscars und der Goldenen Palme –  ist ein Kinoklassiker, der die Art, wie Liebesgeschichten erzählt wurden, revolutionierte. 53 Jahre danach erzählt Claude Lelouch die Geschichte weiter. Anouk Aimée und Jean-Louis Trintignant nehmen die die Fäden ihrer gemeinsamen Geschichte da auf, wo sie sie einst hatten fallen lassen…

Siege fährt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, fürchtet sein Sohn Antoine, auch wenn es scheint, als würden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne, die große Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schönheit, die Jean-Louis nicht halten konnte, die er aber nie vergessen hat. Und tatsächlich macht er Anne in einem idyllischen Dorf in der Normandie ausfindig, wo die frühere Filmproduzentin einen kleinen Laden und ein sehr erfülltes Leben führt. Sie nimmt die Einladung, Jean-Louis nach so vielen Jahren wiederzusehen, nur zögerlich an. Beim ersten Besuch erkennt er sie zunächst auch nicht wieder. Doch schnell nehmen die beiden die Fäden ihrer gemeinsamen Geschichte da auf, wo sie sie einst hatten fallen lassen…


Drama, Komödie, Tragikomödie F, 2020
Regie: Justine Triet
Darsteller: Virginie Efira, Adèle Exarchopoulos, Gaspard Ulliel, Sandra Hüller
Zu sehen in: 2D
Die Psychotherapeutin Sibyl beschließt, sich wieder ihrer eigentlichen Leidenschaft zu widmen: dem Schreiben. Inspiration findet sie bei ihrer neuen Patientin Margot, einer jungen Schauspielerin am Rande des Nervenzusammenbruchs. Sibyl taucht immer tiefer in Margots turbulentes Leben ein, bricht alle professionellen Regeln und reißt dabei ihre eigenen Wunden wieder auf.

Horror, Komödie B, 2020
Regie: Lars Damoiseaux
Darsteller: Maaike Neuville, Bart Hollanders, Benjamin Ramon, Clara Cleymans
Zu sehen in: 2D

Wer schön sein will, muss sterben!
YUMMY ist eine ebenso blutige wie aufregende Horrorkomödie, die in einer heruntergekommenen Schönheitsklinik in Osteuropa spielt. Hierher hat es Michael und seine junge Frau Alison verschlagen, weil sie sich die Brüste verkleinern lassen will.
Während Alison auf die OP wartet, streift Michael durch das Gebäude. In einem verlassenen Flügel, findet er eine junge Frau, die gefesselt und geknebelt im Bett liegt. Michael befreit die Frau, doch zu spät erkennt er, dass es sich bei der Patientin um einen leibhaftigen Zombie handelt! Im Handumdrehen bricht in der Klinik eine Zombie-Epidemie aus. Patienten und Personal müssen sich mit allen Mitteln gegen den Ansturm der Untoten zur Wehr setzen. Zwischen Facelifts und Fettabsaugungen geht es ums nackte Überleben!

Der Festival-Hit, im Programm des diesjährigen Fantasy Filmfests, ist Belgiens erster, aufwendig inszenierter Zombie-Horrorfilm – voller Blut, Gore und schwarzem Humor!

ab Sonntag, 26.07.2020


Musik USA, 2007
Regie: Dirigent: Maurizio Benini
Darsteller: Joyce DiDonato, Peter Mattei, Juan Diego Florez
Zu sehen in: 2D
Ort: Sevilla. Zeit: Ende 18. Jh.
Graf Almaviva nähert sich seiner Angebeteten Rosina inkognito unter dem Namen Lindoro. Die Maskerade hat zwei Gründe: Zum einen will er ausschließen, dass sich Rosina nur wegen seines Titels in ihn verliebt, zum anderen, um den geldgierigen Dr. Bartolo zu täuschen, der selbst überlegt, die reiche Rosina, sein Mündel, zu heiraten. Um in das Haus seiner Geliebten zu gelangen, rät ihm der örtliche Friseur Figaro zu Verkleidungen, einmal als betrunkener Soldat und ein anderes Mal als Musiklehrer.

Im ersten Akt – als Soldat verkleidet – gelingt es dem Grafen tatsächlich, Rosina einen Liebesbrief zuzustecken, im zweiten Akt – als Musiklehrer getarnt – kommt er ihr beim Gesangsunterricht näher, und beide gestehen sich ihre Liebe. Almaviva plant daraufhin, Rosina nächtens aus dem Hause Bartolos, ihres Vormundes, zu befreien. Dafür hat Figaro seinem Kunden Dr. Bartolo bereits den Balkonschlüssel entwendet.

Dr. Bartolo bekommt jedoch von den Fluchtplänen Wind und eilt fort, einerseits, einen Notar zu bestellen, um Rosina schnellstens zu heiraten, andererseits, die Wachen zu informieren, um den „nächtlichen Entführer“ auf frischer Tat festnehmen zu lassen. Als der Notar eintrifft, wird er von Almaviva unter Einsatz von Waffengewalt und viel Geld dazu gebracht, ihn und Rosina zu verheiraten. Bei Dr. Bartolos Rückkehr mit den Wachen gibt sich der Graf zu erkennen. Bartolo wird schließlich großzügig entschädigt: der Graf verzichtet auf die Mitgift, die Bartolo als Rosinas Vormund eigentlich zahlen müsste – allerdings muss er den Betrag dafür mit Figaro teilen.

ab Dienstag, 28.07.2020


Animation, Anime, Drama, Lovestory J, 2020
Zu sehen in: 2D

Die College-Studentin Hinako liebt das Surfen und ist gerade in eine Kleinstadt an der Küste gezogen. Als in ihrem Mietshaus ein Feuer ausbricht, wird sie von dem gutaussehenden Feuerwehrmann Minato gerettet und bald schon verlieben sich die beiden ineinander. Doch dann stirbt Minato unerwartet bei einem Unfall im Meer und Hinako ist so voller Trauer, dass sie den Anblick des Meeres nicht mehr ertragen kann. Doch eines Tages singt sie ein Lied, das sie an die glücklichen Zeiten erinnert — und Minato steigt aus dem Meer.

ab Donnerstag, 30.07.2020

Dein Verstand ist der Ort des Verbrechens.

Thriller, Science Fiction USA/GB, 2009/2020
Regie: Christopher Nolan
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Ken Watanabe, Joseph Gordon-Levitt
Zu sehen in: IMAX 2D, OV IMAX 2D
Wiederaufführung in Imax und 4DX zum 10jährigen Jubiläum mit exklusivem Bonusmaterial

Cobb ist der Anführer einer technologisch bestens ausgerüsteten Bande von Dieben, die einen Weg gefunden hat, Träume in den Köpfen von Menschen zu platzieren und zu steuern, indem man sich selbst in ihnen manifestiert. Auf diesem Weg soll der aufstrebende Manager Fischer dazu bewegt werden, seine künftige Firma aufzusplitten. Cobb agiert nicht ganz eigennützig, denn er wird von dem mysteriösen Saito erpresst. Als Cobbs Frau ihren Mann auffordert, die Probleme in der realen Welt hinter sich zu lassen und mit ihr in einem Traum zu verweilen, muss er eine Entscheidung treffen.

Zunächst von Christopher Nolan als Intermezzo zwischen "Dark Knight" und einem dritten "Batman"-Film ersonnen, wie er es davor bereits mit "Prestige" gemacht hatte, entpuppt sich der vertrackte Science-Fiction-Thriller als das vielleicht inhaltlich wie technisch ambitionierteste Projekt in der Karriere des Briten. Ein Stoff mit Blockbuster-Aufwand, Megabudget (die Rede ist von 150 Mio. Dollar) und Staraufgebot (DiCaprio, Cotillard, Page), das eben nicht nur auf Spektakel im Stil von "Matrix" setzt, sondern auch Futter für graue Zellen im Genregewand (à la "Memento") bietet.

AUSGEZEICHNET mit 3 BAFTA AWARDS (Beste Ausstattung, Ton, Spezialeffekte)

AUSGEZEICHNET mit 4 OSCARS (Beste Kamera, Ton, Tonschnitt, visuelle Effekte)

ab Freitag, 31.07.2020


Drama, Biografie USA, 2020
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult, Tom Holland, Tuppence Middleton
Zu sehen in: 2D, OV 2D
Amerika kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Thomas Edison, einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern. Der Durchbruch macht ihn über Nacht zur Berühmtheit. Unermüdlich arbeitet Edison daran, seine Erfindung auf das ganze Land auszudehnen. Hin und her gerissen zwischen seiner fieberhaften Arbeit und seiner geliebten Frau Mary und den beiden Kindern, gerät Edison zunehmend in einen inneren Konflikt. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung - sein schärfster Konkurrent, der vermögende Unternehmer George Westinghouse, ermutigt von seiner ehrgeizigen Frau Marguerite, engagiert den unbekannten jungen Erfinder Nikola Tesla, um das Rennen um die Stromversorgung Amerikas für sich zu entscheiden. Als Stadt um Stadt an das Wechselstromsystem von Westinghouse fällt, gerät Edison immer stärker unter Druck, seine Erfindung zu verteidigen und seinen Idealen treu zu bleiben…

Was läuft demnächst im Kino? Filmvorschau bei Hollywood Megaplex

Mit Hollywood Megaplex sind Sie immer informiert über das aktuelle Kinoprogramm und alle Filme, die demnächst im Kino laufen. Alle Neustarts der kommenden Wochen und Monate mit Trailer und allen Filmdetails auf einen Blick! Welcher Film läuft ab wann in welchem Kino und welche Vorführtechniken werden angeboten? Mit einem Klick auf den jeweiligen Film erfahren Sie mehr. Als angemeldeter Nutzer können Sie sich außerdem an jeden Filmstart rechtzeitig erinnern lassen und die Tickets reservieren, damit Sie keinen Starttermin mehr verpassen. Über die Megaplex Kino-App erhalten Sie Ihre Tickets sogar sofort aufs Smartphone – kein Ausdrucken oder Abholen mehr nötig.

Alle Kino Neustarts im Überblick – sortiert nach Monat und Genre

Hollywood Megaplex informiert Sie hier auf der Seite über die zukünftigen Filmstarts in Österreich. Die Kinovorschau lässt sich dabei sowohl nach Monat sortieren als auch nach Film-Genre. Auch können Sie jetzt schon sehen, in welchen Spezial-Versionen (z.B. OV, 3D, IMAX oder ATMOS) der Kinofilm bei uns in den Hollywood Megaplex Kinos gezeigt wird. Achten Sie auch auf unsere Event-Highlights: Zu einigen Kinostarts bieten wir Ihnen bereits Sneak Previews oder Vorpremieren an und bei vielen Filmen gibt es tolle Hollywood Megaplex Specials wie die Movie Night oder Double Features. Beachten Sie auch unser Oper live im Kino Angebot. Auch hier können Sie sich an die Starttermine für den Vorverkauf erinnern lassen und einen unvergesslichen musikalischen Abend im Kino erleben.